Online Marketing als Gegenstand einer akademischen Ausbildung

Mit dem neuen 4sem., berufsbegleitenden Univ.-Lehrgang “MSc Online Media Marketing” trägt die Donau-Universität Krems einer Entwicklung Rechnung, die sich sukzessiv abzeichnet:
State-of-the-Art-Marketing hat in die Planung und Realisierung seiner Aktivitäten zu­neh­mend die vielfältigen Möglichkeiten digitaler Peer-to-Peer-Kommunikation zu in­tegrieren. Dabei machen zielgenaue Steuerbarkeit, detaillierte Erfolgsmessung oder partizipatorisch-reziproke Dynamisierbarkeit die Haupt-Atouts effizienten Online Mar­ketings aus.
Vor diesem Hintergrund befasst sich der Universitätslehrgang „Online Media Mar­keting“ in seiner 3-semestrigen (d.i. dem „AE“-Studientypus) wie in seiner 4-semestri­gen (d.i. dem „MSc“-Studientypus) Variante mit Grundlagen, Reflexionszusammen­hängen und Praxisbeispielen dieser noch jungen Form effektiver (E-)Marktdurchdrin­gung. Planung, Erstellung und Umsetzung entsprechender Konzepte, Kampagnen bzw. allgemein Kommunikationsmaßnahmen sowie dafür notwendiges generalisti­sches Überblickswissen in puncto Interface Design und (mobile) Web-Technologien stellen die thematischen Schwerpunkte des neuen Studienformats dar. Gecoachte Team-Projektarbeiten spiegeln dabei be­sonders die ‑ professionell relevante ‑ Pra­xisdimension des Social Webs wider.
Der Lehrgang wird im Blended Learning-Modus durchgeführt, d.h. als Kombination von zeitlich individuell steuerbaren Online-Lerneinheiten und modulspezifischen Präsenztagen, d.s. in vier Semestern (also der Master-Variante von „Online Media Marketing“) insges. 14 aufeinander folgende Freitage und Samstage plus 2-3 Halbtage für Projektpräsentationen sowie Präsentation bzw. Verteidigung der Master Thesen.
AbsolventInnen erwerben grundlegende wie exemplarisch vertiefte Kompetenzen für Berufsprofile wie Digital, Online oder E‑Marketing Manager, E‑Commerce Manager, Content oder (Web) Portal Manager, Social Media Manager, Online Communication bzw. Community Manager, Online PR-ReferentIn etc.

Wer in das Lehrgangsgeschehen live und vor Ort hineinschnuppern möchte:
Am 24.03.12 besteht in der Zeit von 10.00-12.00 Uhr im Seminarraum C 2.08 der Donau-Universität Krems im Zuge der Thematik “User Centered Design” Gelegenheit dazu.
Der Vortragende, Ing. Uwe Mutz, MAS, MSc, ist seit vielen Jahren erfolgreicher Web- und Multimedia-Design-Agenturchef und Autor mehrerer einschlägiger Fachbücher zu Web-Technologien und insbes. zum Themenkreis um Gestaltgesetze, visuelle Prägnanz und zeitgemäße Usability angesichts aktueller (Social) Web-Entwicklungen.
Uwe Mutz lehrt abgesehen von der Donau-Universität Krems auch an der FH OÖ. in Hagenberg sowie an der PH Linz; darüber hinaus ist er Mitglied des OCG-Arbeitskreises HCI&UE.
Bei Interesse an der o.g. kostenlosen und unverbindlichen Veranstaltung am 24.03.12 melden Sie sich bitte über den folgenden Link dazu an:
http://www.donau-uni.ac.at/im/anmeldung .

Dieser Beitrag wurde unter Medienkompetenz, Wissenschaft und Forschung abgelegt und mit , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


acht + = 16

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud