Alle ins Netz – Wie internet-fit ist Österreich

Das Bundeskanzleramt veranstaltet am 13. Dezember 2012 die Konferenz “Alle ins Netz. Wie internet-fit ist Österreich?”. Dabei werden Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Verwaltung, Wirtschaft und aus dem NGO-Bereich Chancen und Risken des Internets und der digitalen Medien erörtern. Zentral kommen dabei auch Vertreterinnen und Vertreter von Best-Practice-Maßnahmen zu Wort, die die Aufgabenstellung haben, möglichst allen Menschen die Teilhabe an Internet und digitalen Medien zu eröffnen.

OCG Präsident Reinhard Goebl wird an einer prominent besetzten Paneldiskussion mit dem Wohin wird/soll die Reise Gehen? Anregungen und Big Ideasteilnehmen. Er diskutiert mit Martin Ladstätter (Verein Bizeps), Po-Wen Liu (RTR-GmbH, Fachbereich Telekom), Andreas Krisch (Verein für Internet-Benutzer Österreichs -VIBE!AT), Eva Souhrada-Kirchmayer (Geschäftsführendes Mitglied der Datenschutzkommission) sowie Daniela Zimmer (Arbeiterkammer Wien). Moderiert wird die Runde vom Maximilian Schubert von der ISPA.

Die Teilnahme ist kostenlos; die Anmeldung sollte allerdings bis 7. Dezember 2012 über das Online-Formular erfolgen.

Die Eckdaten der Konferenz

Titel: Alle ins Netz – Wie internet-fit ist Österreich (Programm)
Wann: 13. Dezember 2012, 9:00 bis 18:00 Uhr
Wo:  STATISTIK AUSTRIA, Guglgasse 13, 1110 Wien
Anmeldung: Online-Formular

Weitere Information

VertreterInnen folgender Institutionen nehmen an das Konferenz teil:

Dieser Beitrag wurde unter Karin Hiebler, Veranstaltungen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


2 + = drei

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud