Biber der Informatik 2013

http://www.ocg.at/biber

In der Woche 11. bis 15. November 2013 (Biberwoche) wurde dieser internationale Online-Contest von der OCG und der TU Wien in ganz Österreich und auch in Südtirol durchgeführt. Er soll SchülerInnen aller Schultypen von der Volksschule bis zur Matura motivieren, sich mehr mit der Informatik zu beschäftigen. Dazu waren 18 interessante Aufgaben (in der Volksschule 6) mit Bezug zur Informatik innerhalb von 40 Minuten zu lösen. Die Aufgaben sind so gestellt, dass beim Lösen informatische Denkweisen geschult werden. Für die 5 unterschiedlichen Altersstufen gab es verschiedene Sets von Aufgaben.

Heuer gab es erstmals auch interaktiv gestaltete Aufgaben, bei denen man durch Verschieben, Aktivieren oder Verbinden von Objekten die Lösung der Aufgaben erzielen kann.

Erstmals nahmen auch VolksschülerInnen am Biber Contest teil. Sie hatten nur 6 Aufgaben zu lösen, sie sollten keine Probleme haben, innerhalb der vorgegebenen Zeit fertig zu werden.

Insgesamt gab es 12154 TeinehmerInnen aus ganz Österreich und Südtirol, um zirka 21,5 % mehr als im Jahr 2012. Der Zuwachs ist insbesondere einer vermehrten Teilnahme von Neuen Mittelschulen zu verdanken.

Anzahl TeilnehmerInnen im Detail:

Schulstufe

weiblich

männlich

unbekannt

gesamt

3. und 4. (Volksschule)

73

72

3

148

5. und 6. (Mittelstufe)

1333

1355

426

3114

7. und 8. (Mittelstufe)

1488

1596

561

3645

9. und 10. (Oberstufe)

1465

1804

771

4040

11. bis 13. (Oberstufe)

378

703

128

1207

gesamt

4737

5530

1887

12154

 

Insgesamt 39% weiblich, 45% männlich, 16% unbekannt. In den jüngeren Jahrgängen sind noch etwa gleich viel Mädchen wie Burschen, in den älteren Jahrgängen nehmen mehr Burschen als Mädchen teil. In der 9. Schulstufe ist Informatik ein Pflichtfach an den Allgemeinbildenden Höheren Schulen Österreichs, daher ist in Österreich diese Altersgruppe am stärksten vertreten.

TeilnehmerInnen nach Bundesländern:

Oberösterreich

2750

Kärnten

2506

Niederösterreich

2295

Salzburg

1099

Wien

1089

Steiermark

989

Tirol

971

Südtirol

292

Burgenland

128

Vorarlberg

35

 

Oberösterreich, Kärnten und Niederösterreich hatten die meisten TeilnehmerInnen, während Burgenland und Vorarlberg noch nicht so gut von diesem Contest angesprochen sind.

1780 SchülerInnen haben in einem 2-er Team teilgenommen (15%), alle anderen einzeln.

Insgesamt wurden in der Biberwoche 11363 Biber- und 6375 Probewettbewerbe online durchgeführt.

Biberwettbewerbe nach Wochentagen:

Montag, 11.11. 2389
Dienstag, 12.11. 2386
Mittwoch, 13.11. 2223
Donnerstag, 14.11. 2813
Freitag, 15.11. 1552

 

Donnerstag war der stärkste Tag; Freitag, wie in allen bisherigen Biber Contests, der schwächste Tag. Noch dazu war Freitag, der 15.11., in Wien und Niederösterreich schulfrei. Am 11.11. war im Burgenland schulfrei.

Insgesamt bedanken wir uns bei den vielen Lehrerinnen und Lehrern, die sich für die Durchführung des Biber der Informatik engagiert haben und ihren Schülerinnen und Schülern die Teilnahme ermöglicht haben.

Univ.Prof. Dr. Gerald Futschek
TU-Wien

für das Biber-Team:

Jürgen Frühwirth
Peter Garscha
Mag. Bernd Kurzmann
Elisabeth Maier-Gabriel
Mag. Piotr Michalski
Mag. Barbara Müllner

PS: Im nächsten Jahr wird der Biber der Informatik in der Woche 10. bis 14. November 2014 stattfinden.

Dieser Beitrag wurde unter Biber der Informatik, Elisabeth Maier-Gabriel, Wettbewerbe und Preise abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


neun + = 17

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud