ECDL Austria hat auf Facebook gestartet

Der Europäische Computer Führerschein bzw. European Computer Driving Licence – kurz als ECDL bekannt, ist ein internationales Zertifikat, das Computerkenntnisse nachweist. In Österreich ist der ECDL die größte Bildungsinitiative im Bereich Computerwissen. Sie richtet sich an junge Menschen in Ausbildung wie SchülerInnen und Studierende aber auch an Menschen, die im Berufsleben stehen oder wieder einsteigen möchten. Für alle bietet der ECDL eine zusätzliche Qualifizierung an und hilft den Anforderungen in der Ausbildung und dem Berufsleben gerecht zu werden. Computerkenntnisse zählen heute wie Lesen, Schreiben und Rechnen zu den Grundkompetenzen.

ECDL Austria auf Facebook

Seit Dezember 2013 startete ECDL Austria mit einer Facebook-Seite. Die Seite informiert über Aktuelles rund um den ECDL in Österreich und auch aus den anderen Ländern. Sie steht auch als Servicekanal für alle, die gerade den ECDL machen oder den ECDL als Schulung anbieten, zur Verfügung. Wöchentlich kann man sein Computerwissen mit der Frage der Woche testen oder kurioses Wissen rund um den Computer erfahren.


Was macht den ECDL so speziell bzw. was bringt er einem?

  • Sicher und anerkannt
    Der ECDL wird in 150 Ländern und in 41 Sprachen umgesetzt, aktuell nehmen mehr als 12 Millionen am Programm teil. Die Initiative wird durch die ECDL Foundation in Dublin koordiniert. In Österreich ist die Österreichische Computer Gesellschaft (OCG) für Umsetzung und Qualitätssicherung zuständig. Die Inhalte und Zertifizierungsprüfungen sind damit international standardisiert und die Qualifikation wird dadurch vergleichbar. Dies wiederum unterstützt die berufliche Mobilität.
  • Aktuell und ein genereller Vorteil
    Die Lernziele des ECDL sind vielfältig und hoch gesteckt. Im Vordergrund steht das Erlernen vom selbstständigen und produktiven Arbeiten am Computer. Die Basis bildet das Wissen von Computergrundlagen. Neben dem professionellen Umgang und Einsatz von Anwendungsprogrammen weist ein ECDL Zertifikat aber auch die Kompetenz über das Erkennen von und das richtige Handeln bei Sicherheitsrisiken nach. Für Unternehmen bedeuten ECDL geschulte Mitarbeitende eine Reduzierung der Anfragen an den IT-Helpdesk, effiziente Teamarbeit und die Erstellung von nachhaltig standardisierten Dokumenten. Für alle heißt das letztendlich Zeit- und Kostenersparnis und das nachhaltig und langfristig. Egal ob es dabei um simple Erstellungen von Präsentationen, Excel-Tabellen oder Word-Dokumenten mit Formatvorlagen für eine Projektarbeit in der Schule, auf der Uni oder im Betrieb geht.
    Die flexible Modulstruktur des ECDL ermöglicht, je nach Interesse und Erfordernissen Computerwissen aufzubauen und zu erweitern. Neue Inhalte werden ergänzt und angeboten.

Und weil vielleicht manche meinen, so ein Zertifikat brauchen heute die Leute nicht mehr, wollten wir wissen, was ein Cookie und ein PopUp ist (zwei Fragen aus dem ECDL Modul Online-Grundlagen):

 

Dieser Beitrag wurde unter IT Kompetenz, Themen, Zertifizierungen abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


vier + 5 =

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud