CfP SAFECOMP2015

34th International Conference on Computer Safety, Reliability and Security - Assured Connectivity
22. bis 25. September 2015
Delft, Niederlande

Schon seit 1979 kann man sich bei der SAFECOMP Konferenzserie über die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Computersicherheit, -zuverlässigkeit und Techniken für sicherheitskritische Systeme informieren. Im Jahr 2015 wird die SAFECOMP schon das 34. Mal stattfinden und wird in Delft, NL, abgehalten.

Schwerpunktthema Assured Connectivity

Fokus der 34. SAFECOMP sind die Herausforderungen von vernetzten Multi-actor Systemen. Diese Dienste werden umfassend genützt und greifen oft in alle Lebensbereiche ein. Dementsprechend nehmen auch die Anforderungen an die Sicherheit der Syseme zu. Zur Bewältigung dieser Herausforderungen müssen spezielle Methoden, Techniken und Werkzeuge entwickelt werden, die Validierung und Zertifizierung muss gewährleistet sein und gleichzeitig müssen die Systeme und Tools auch hohen technischen Standards entsprechen.

Ein besonderes kritischer Bereich ist die beispielsweise die Medizintechnik, die PatientInnen helfen und Gesundheitsdienstleister bei der Pflege und Behandlung unterstützen soll. Vernetzte medizinische Systeme stehen oft auch über  die Cloud zur Verfügung, wie z.B. die elektronische Patientenakte. Die Paradigmen bei der Patientenversorgung ändern sich schnell. So wird die Sicherheit der PatientInnen
zu einer echten Herausforderung.

Themen für den Call for Papers

Die Konferenz deckt alle Aspekte der Entwicklung und Beurteilung,  von Betrieb und Wartung sicherheitskritischer Systemen ab.

Die Themen umfassen, sind aber nicht beschränkt auf:

  • Fehlertolerante Architekturen und Mechanismen
  • Infrastrukturen für Monitoring und Fehlervorhersage
  • Risikoreduzierung und Störungsminderungstechniken
  • Cyber​​-physikalische Bedrohungen und Schwachstellenanalyse
  • Modellbasierte und experimentelle Bestimmung der Sicherheit, Zuverlässigkeit und Sicherheit
  • Validierung und Verifizierung von Methoden und Tools
  • Menschliche und soziale Aspekte in sicherheitskritischen Systemen
  • Design und Analyse
  • Methoden zur Qualifizierung, Sicherung und Zertifizierung
  • Multi-actor Netzwerksysteme
  • Computer-Hardware und Software für kritische Systeme
  • Wechselwirkungen und Kompromisse bei Safety & Security
  • Vertrauen und Versicherung bei Safety & Security
  • Sicherheits-Guidelines, Normen und Zertifizierung

Anwendungsbereiche umfassen (aber nicht darauf beschränkt):

  • Eisenbahnen, Automobilindustrie, Luft-und Raumfahrt und Avionik
  • Chemische und nukleare Technologien
  • Telekommunikation und Netzwerke
  • Kritische Infrastrukturen, intelligente Netze, SCADA
  • Medizintechnik im Gesundheitswesen oder Heimpflege
  • Abwehr, Notfälle und Rettung
  • Logistik, Produktionsautomatisierung und Robotik
  • Bildung und Weiterbildung

Wichtige Daten

  • Workshop proposal submission: 16. Feb. 2015
  • Abstract submission: 26. Feb 2015
  • Full paper submission: 2. März 2015
  • Notification of acceptance: 12. Mai 2015
  • Camera-ready submission: 15. Juni 2015

Konferenz: 22. bis 25. September 2015

Weitere Informationen und Einreichung

http://safecomp2015.tudelft.nl/

Dieser Beitrag wurde unter AK Softwaresicherheit, Zuverläßigkeit und Qualitätsprüfung, Call for Papers, Wissenschaft und Forschung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


drei × = 21

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud