2. IOI Vorbereitungsworkshop und Bundesfinale

Vom 7. – 10. April 2015 fand in Wörgl der 2. Vorbereitungsworkshop für die IOI statt. Wieder unterstützt von ehemaligen Olympiateilnehmern und Mag. Achleitner, Mag. Fellner und Prof. Futschek wurde wieder fleißig trainiert und unter simulierten Wettbewerbsbedingungen programmiert.

Am letzten Tag, dem 10. April, wurden im Bundeswettbewerb die vier Besten ermittelt, die Österreich bei der IOI in Kasachstan vertreten:

  • Florian Leimgruber  (HTL Leonding, 387 P.)
  • Gary Ye (HTL TGM Wien, er ist schon das 3. Mal dabei!! 362 P.)
  • Peter Ralbovsky (Wiedner Gymnasium, 327 P.)
  • Simon Lehner-Dittenberger  (HTL St. Pölten, 162 P.).

Herzliche Gratulation allen TeilnehmerInnen!!! ioi_2015 Teilnehmer

Das Team Austria besteht heuer aus 3  Routiniers. Bisher haben sich die österreichischen TeilnehmerInnen sehr gut geschlagen: bei den 23 Antritten konnten sie 28 Medaillen erringen (davon drei Goldene!). Die Messlatte liegt also ziemlich hoch, aber wir sind zuversichtlich, dass sich unsere Vier in Kasachstan gut schlagen werden!

Weitere Informationen

Sponsoren

RZL SoftwareSiemens    Sparks Systems

AIT - Austrian Institute of Technology          BMBF

Dieser Beitrag wurde unter Elisabeth Maier-Gabriel, Informatik Olympiade (ioi), Themen, Wettbewerbe und Preise abgelegt und mit , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


2 + sieben =

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud