Wissenschaftspreis WINTEC an KI-I

Der Wissenschaftspreis für Inklusion durch Naturwissenschaften und Technik (WINTEC) wurde 2015 erstmals durch das Sozialministerium ausgeschrieben. Projekte aus allen Wissenschaftsfeldern, die zum Abbau von Barrieren und zur Stärkung des Inklusionsgedankens beitragen, konnten eingereicht werden. Eine Fachjury von Expertinnen und Experten aus dem Bereich der Wissenschaft und der Inklusion von Menschen mit Behinderung bewertete die Einreichungen.

Wir freuen uns sehr, dass der erste Preis an das Team DI Georg Nussbaum und DI David Thaller vom Kompetenznetzwerk Informationstechnologie zur Förderung der Integration von Menschen mit Behinderungen. Mit ihrem Projekt eines 4D-Joysticks, ein einzigartiges System, welches es Menschen mit schweren körperlichen Behinderungen jeglicher Altersgruppen ermöglicht, nicht-triviale Spielzeuge wie ferngesteuerte Flugzeuge zuverlässig und exakt mit dem Mund zu steuern, konnten sie die Jury überzeugen.

Georg Nussbaum bedient mit dem Joystick einen Hubschrauber

Georg Nussbaum bedient bei der OCG Jahrestagung 2015 mit dem Joystick einen Hubschrauber

Der zweite Preis des WINTEC 2015 ging an Dr. Konstantin Bergmeister, der im Team mit Prof. Oskar Aszmann von der MedUni Wien eine neue Form einer bionischen Prothese entwickelte, deren Bewegungen durch Gedanken gesteuert werden.

Der dritte Preis wurde an Dr. Miriam Augstein für das Forschungsprojekt IAAA (Interaction Analysis for Automated Adaptation) vergeben, das den Ansatz von Inklusion durch automatisierte Individualisierung der Mensch-Maschine-Interaktion verfolgt, um Bedienbarkeit und Nutzbarkeit zu optimieren.

Allen PreisträgerInnen herzliche Gratulationzur Auszeichnung!

Die Ausschreibung für den WINTEC 2016 hat schon begonnen: Noch bis 1. Juli 2016 können Projekte beim Sozialministerium eingereicht werden.

Links

 

Dieser Beitrag wurde unter Barrierefreiheit durch IKT - AAL, Wettbewerbe und Preise abgelegt und mit , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


acht × = 56

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud