Die 4 Qualifikanten für die Informatikolympiade stehen fest

Programmieren kann echt Spaß machen. Das zeigte sich vergangene Woche bei 17 Schülern, die vom 17.-21. Mai 2016 am BG in Wörgl  am zweiten Vorbereitungsworkshop  programmierten.
Sie wurden wieder von Dr. Johann Fellner, Mag. Helmut Achleitner, Prof. Gerald Futschek und den ehemaligen Olympiateilnehmern Thomas Tangl, Gary Ye gecoached.

Am Mittwoch war auch Dr. Christian Wirth von Oracle mit dabei, der selbst Olympia Teilnehmer (1999-2002) war. Er erklärte etwa “Gelenkpunkte” in Graphen und den Algorithmus von Tarjan zur Berechnung dieser Punkte. Darüber hinaus berichtete er kurz, dass das komplette IOI-Team des Jahres 2002 nun gemeinsam für Oracle Labs in Österreich im Gebiet Compilerbau forscht.

Von Freitag bis Samstag war dann der Bundeswettbewerb statt, heuer mit 19 Teilnehmern. Die besten Vier haben sich über diesen für die IOI in Kazan (Russland) qualifieziert, die von 12.-19.8.2016 abgehalten wird.

  1. Florian Leimgruber (Bronzemedaille 2014, Finalist 2015) 590 Pkt
  2. Miklos Horvath 467 Pkt
  3. Simon Lehner-Dittenberger (Finalist 2015) und 432 Pkt
  4. Stefan Kurzbauer 415 Pkt.

Im Rahmen des Trainings haben auch die Finalisten des Vorjahres ihre Geldgeschenke des jahrelangen treuen Sponsor RZL Software überreicht bekommen.

Wir gratulieren allen Teilnehmern!

Link zum Bericht in der Tiroler Tagesezeitung

Qualifikanten 2016 beim Bundeswettbewerb gary ye

Coaches Gary Ye und Thomas  Tangl

Coaches Gary Ye und Thomas Tangl

Dieser Beitrag wurde unter Elisabeth Maier-Gabriel, Informatik Olympiade (ioi), Redaktion, Themen, Wettbewerbe und Preise abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


sechs − = 4

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud