Was hat “Energie!” mit Projektmanagement zu tun?

In der Serie Raumschiff Enterprise wurde das Kommando “Energie!” von den Kommandanten benutzt, um Energie in die Schilde zu leiten, mit voller Schubkraft durch den Hyperraum zu gleiten oder ein Erkundungskommando wieder an Bord zu beamen. Im Projektmanagement liegt es an der Projektleiterin bzw. dem Projektleiter, die Energie im Projekt über die Laufzeit hoch zu halten und die Teammitglieder zu motivieren. Auch hier braucht es manchmal Konzentration von Energie auf sensible Arbeitspakete, um die geplanten Ziele erreichen zu können.

31 Schüler der 4. Klassen des Zweiges Wirtschaftsingenieurwesen/Betriebsinformatik der HTL Dornbirn haben im Juni erfolgreich die “pm basic” Zertifizierung abgelegt. Die Firmen inet-logistics GmbH Dornbirn und Gebrüder Weiss IT-Services in Kennelbach traten dabei als Sponsoren auf, um die Kosten für die Schüler niedrig halten zu können.
Das Zertifikat ist ein Nachweis mit der PM-Terminologie vertraut zu sein, die wesentlichen PM-Tools zu kennen und auch anwenden zu können.
Für die Schüler der Betriebsinformatik bedeutet das neben den fachtheoretischen Fächern aus dem Informatik-Bereich auch Methoden und Vorgehensweisen zur Realisierung von Softwareprojekten vermittelt zu bekommen. Im 3. Jahrgang werden dabei die Grundlagen des Projektmanagements vermittelt, welche in konkreten Softwareprojekten auch angewandt werden sollen. Im 4. Jahrgang gibt es einen Schwerpunkt auf Softwareentwicklungsmodelle, Schätzverfahren, Anforderungsanalysen und auch Softwarequalitätsmanagement.
Am Ende der 4. Klasse starten die Schüler in kleinen Teams die Umsetzung von Maturaprojekten, welche meist mit Firmen/Partnern aus der Wirtschaft und Industrie umgesetzt werden.
In solchen Projekten soll immer auch Projektmanagement begleitend eingesetzt und entsprechend dokumentiert werden. Für die Schüler ist das eine gute Gelegenheit Projekterfahrung in realen Projekten zu sammeln.
Bernd Stadlhofer von Gebrüder Weiss und Patrick Baldauf von inet-logistics betonten bei der feierlichen Verleihung der Zertifikate in den Räumlichkeiten von inet-logistics GmbH in Dornbirn  den Stellenwert von Projektmanagement und von Social Skills in den Projekten beider Firmen.
Projekte laufen in Teams ab und werden von Menschen, nicht von Maschinen umgesetzt. Dennoch braucht es auch hier Motivation und Energie, um erfolgreich sein zu können.
In diesem Sinne wünschen wir den Schülern noch viel Energie für den Start in das Maturaprojekt und den Abschluss ihrer Ausbildung an der HTL Dornbirn!

Text: Mag. Klaus Battlogg, HTL Dornbirn

31 Schüler der 4ten Klassen des Zweiges Wirtschaftsingenieurwesen/Betriebsinformatik

31 Schüler der 4. Klassen des Zweiges Wirtschaftsingenieurwesen/Betriebsinformatik

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Elisabeth Maier-Gabriel, Redaktion, Zertifizierungen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


− zwei = 1

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud