Begeisterung bei der Langen Nacht der Forschung in der OCG

Die OCG freut sich über den großen Ansturm bei der Langen Nacht der Forschung 2018, am 13. April von 17-23 Uhr. 565 Besucherinnen und Besucher kamen in die Räume der OCG in die Wollzeile 1 und einige hundert Menschen besuchten unsere Außenstation am Platz am Hof.

Johann Stockinger, unser Mastermind für Coding und Robotics

Johann Stockinger, unser Mastermind für Coding und Robotics, mit Karin Hiebler und Gästen

Mitmachstationen zu den Themen Robotik und Coding haben alle begeistert. Hier sind ein paar Eindrücke vom OCG-Team:

Natalie Harder hat unermüdlich Gäste begrüßt, weitergeleitet, informiert und verabschiedet: „Unglaublich wie viele Forscherinnen und Forscher (egal ob Groß oder Klein) sich auf den Weg zur OCG gemacht haben. Doch am schönsten waren die strahlenden Gesichter und die Begeisterung der Leute, wenn sie mir beim Verabschieden von Ihren Erlebnissen erzählten.

Viele riefen mir noch aus der Entfernung zu, welche der Stationen einfach super cool waren und wo sie am liebsten noch viel länger geblieben wären.“

Elisabeth Maier-Gabriel hat die ganze Nacht Gäste durch die Räume der OCG geführt, Stationen erklärt und beraten: “Der Spaß- und Neugierdepegel war von Beginn bis zum Schluss so stark und motivierend, sowohl bei den vielen Besucherinnen und Besuchern als auch beim OCG Team. Es hat echt Freude gemacht, die vielen Menschen durch die Räume der OCG zu lotsen.”

Schulungsraum bei der Langen Nacht der Forschung

Großer Andrang bei den Selbsttests

Brigitte Breit hat Jung und Alt mit viel Elan im Schulungsraum der OCG für die Selbsttests begeistert. „Nach einer kurzen Einschulung konnten Erwachsene und Kinder mit den Tests beginnen und dann gleich die Resultate sehen. Insgesamt wurden 79 Typing Tests (à 2 Minuten), 58 lange ECDL Selbsttests (11 Fragen) und 49 kurze ECDL Selbsttests (6 Fragen) gemacht, das macht in Summe 186 Prüfungen. Wir freuen uns über das große Interesse!“

Basteln mit 3D Druck

Basteln mit 3D Druck – bei allen sehr beliebt

Malgorzata Zagol hat souverän den Ansturm bei einer der beliebtesten Stationen – 3D Basteln – gemeistert: „Glänzende Augen, volle Konzentration, jede Menge Kreativität und helle Begeisterung beim betrachten der fertigen Werke. 7 Stunden 3D Basteln für die ganze Familie, vollendeten Kreationen wurden sorgfältig verpackt und von glücklichen Kindern und Erwachsenen nach Hause mitgenommen!“

Kinder programmieren Bee-Bots

Konzentriert beim Programmieren der Bee-Bots

Die jüngeren Kinder haben begeistert Bienenroboter programmiert und so den Weg auf einer Landkarte gefunden. „Jede Kind findet einen anderen Lösungsweg, es ist spannend zu sehen, mit welcher Begeisterung Mädchen und Buben diese ersten Schritte im Programmieren machen“, berichtet Katharina Resch-Schobel von ihren Erfahrungen bei der Bee-Bots Station.

W. Baumann und neugierige Gäste

W. Baumann und interessierte Gäste

Wilfried Baumann, der OCG Experte für Coding und Robotics, schildert seine Eindrücke so: „Besonders hohes Interesse weckte auch das Thema 3D-Druck. Welche Möglichkeiten gibt es ein 3D-Modell zu erstellen? Mit welchen Materialien druckt man? Welche Kosten entstehen durch einen Ausdruck? Was sind typische Anwendungsgebiete für den 3D-Druck? Diese Fragen wurden häufig gestellt und gerne von uns beantwortet. Der Ausdruck einzelner kleiner Objekte konnte hautnah beobachtet werden und einige junge Besucher konnten ein kleines Objekt mit nach Hause nehmen.

Die Minecraft-Station wurde sehr gut besucht. Hier konnten sich Minecraft-Freunde darüber informieren welche Möglichkeiten der Einsatz der Minecraft Python-API bietet. Hier konnte man erfahren, wie man auf diese Weise im Minecraft zum Beispiel auf Knopfdruck ganze Städte erbaut.“

3D Druck am OCG-Stand am Platz am Hof

3D Druck am OCG-Stand am Platz am Hof

Lukas Gruber war für das OCG Team am Platz am Hof: „Der Standort am Hof war ein unglaublich großer Erfolg. Gemeinsam mit der Österreichischen Gesellschaft für 3D Druck konnte unser Stand hunderte Besucherinnen und Besucher auf das Thema 3D Druck und Robotik aufmerksam machen. Unzählige Male sind unsere Erklärungen auf neugierige Ohren gestoßen, egal ob Kind oder Erwachsene aus aller Welt. Funfact: Dagmar Koller hat auch unseren Stand besucht und sich alles interessiert erklären lassen.“

Die OCG bedankt sich herzlich bei allen, die zum großen Erfolg dieser Langen Nacht der Forschung beigetragen haben!

Hier finden Sie noch mehr Bilder und Eindrücke:

https://flic.kr/s/aHsma9yTPs

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Coding, digitale Bildung, Themen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× 6 = zwölf

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud