Das war die Zentral-Europäischen Informatik Olympiade 2018 (CEOI 2018) in Warschau

Teamleader Gery Ye berichtet über die CEOI 2018 Auch heuer konnte Österreich, dank der zahlreichen Hilfe von den Sponsoren, an der Central European Olympiad in Informatics (12. bis 18. August in Warschau, Polen) teilnehmen. Das Team Österreich bestand aus Thomas Kaar, Kevin Innerebner und Timo Zikeli als Teilnehmer und Gary Ye als Team Leader. Ranking Hier sind die Platzierungen der österreichischen Teilnehmern: Timo Zikeli: Platz 41 (159 Punkte) Kevin Innerebner: Platz 50 (109 Weiterlesen...
Veröffentlicht unter Elisabeth Maier-Gabriel, Informatik Olympiade (ioi) | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

Frauen in die IT – ditact Summer Studies 2018

Über 200 TeilnehmerInnen an den 14. ditact Summer Studies - das ist ist ein neuer Rekord. Mehr als 55 Kurse bieten ein vielseitiges und spannendes Angebot rund um die IT.Die ditact Summer Studies finden von 20.08.- 01.09. am Unipark der Universität Salzburg und Fachhochschule Salzburg statt. Ziel der ditact ist es, Frauen für die IT zu motivieren und zu begeistern - so können sie aktive Gestalterinnen werden und sich in meist gut bezahlten Branchen breit machen. Bei der feierlichen Eröffnung Weiterlesen...
Veröffentlicht unter Coding, digitale Bildung, IT Kompetenz, Themen | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert

Roland Wagner Preis 2018 geht an Michael Curran

Der Australier Michael Curran erhielt für den kostenlosen Screenreader NVDA (NonVisual Desktop Access), den er gemeinsam mit dem ebenfalls blinden James Teh entwickelt hat, im Juli bei der ICCHP in Linz den Roland Wagner Award 2018. Die OCG stiftete im September 2001 den Preis Roland Wagner Award on Computers Helping People with Special Needs. Mit dem Preis werden Personen bzw. Institutionen ausgezeichnet, die sich um IKT für Menschen mit besonderen Bedürfnissen verdient machen. Der Preis Weiterlesen...
Veröffentlicht unter Arbeitskreise, Barrierefreiheit durch IKT - AAL, Themen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert

Sind wir zum lebenslangen Lernen bereit?

Das Kernziel lebenslanges Lernen gewinnt an Bedeutung, bleibt aber hinter Zielen wie harmonisches Familienleben, sozialer Sicherheit und gutem Verdienst zurück. Das zeigt die am Mittwoch präsentierte IMAS-Studie im Auftrag des Wirtschaftsförderungsinstituts (WIFI) der Wirtschaftskammer und macht auch die Diskrepanz zwischen Willen und Umsetzung von lebenslangem Lernen deutlich. Gerade die Digitalisierung erfordert unbedingt lebenslanges Lernen. Lebenslanges Lernen und kontinuierliche Weiterbildung Weiterlesen...
Veröffentlicht unter Bildung 4.0, digitale Bildung, Innovation, IT in der Wirtschaft, Medienkompetenz, Themen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert

Neue Typing Stars 2018 am Gymnasium Schillerstraße

Seit Jahren stellt das Gymnasium Schillerstraße mit unseren Erstklässlern die jüngsten OCG-Typing-Certificate-Absolventinnen und Absolventen in Österreich. Auch heuer konnten sich wieder 9 Schüler/innen (!) erfolgreich für die Zertifizierung qualifizieren. Das „Typing Certificate der Österreichischen Computergesellschaft OCG" ist ein automatischer Test für Tastaturschreiben und besteht aus einer 10-Minuten-Abschrift. Schreibgeschwindigkeit und Schreibsicherheit werden überprüft. Weiterlesen...
Veröffentlicht unter IT Kompetenz, Themen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert

Österreichs 4 Kandidaten bei der Internationalen Informatik Olympiade

Seit Ende Mai stehen die Qualifikanten für die IOI (International Olympiad in Informatics) fest. Es sind die 4 Besten vom Bundeswettbewerb, die Österreich in Japan vertreten werden: Bundessieger: Niklas Hauber, HTL Traun 2. Platz: Robin Gugel, HTL Leonding 3. Platz: Otto Winter, Gymnasium Feldkirch 4. Platz: Markus Walder, Gymnasium Innsbruck Die IOI  wird von 1. bis 8. September 2018 in Tsukuba, Japan stattfinden. Vorher gibt es noch ein paar Tage letztes Training an der HTL Leonding Weiterlesen...
Veröffentlicht unter Elisabeth Maier-Gabriel, Informatik Olympiade (ioi), Themen | Kommentare deaktiviert

Internationaler Austausch zu digitaler Bildung

Lehrende, Forschende, Unternehmensvertreter sowie Verantwortliche von Bund und Land OÖ – sie alle sind bei der OCCE, der Open Conference on Computers in Education, versammelt. Die internationale Tagung, die am Montag 25.6. eröffnet wurde, bringt rund 200 Teilnehmer aus 30 Ländern zusammen.  Thema der Gespräche und Schwerpunkt der Konferenz: „Empowering Learners for Life in the Digital Age“. http://occe.2018.ocg.at Noch bis 28. Juni werden sich die Experten in Linz intensiv austauschen Weiterlesen...
Veröffentlicht unter Bildung 4.0, Coding, Themen | Kommentare deaktiviert

WACA-Präsentation am DisAbility Confidence Day 18

Hurra, wir haben ein neues Zertifikat - 1. Zertifikat für barrierefreie Websites an REWE vergeben WACA steht für Web Accessibility Certificate Austria und wurde in Kooperation mit der JKU in Linz, der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs, dem Unternehmensberater myAbility sowie spezialisierte Digital-Agenturen entwickelt. Barrierefreies Web betrifft heute jedes Unternehmen, jede öffentliche Einrichtung sowie jede Organisation – kurz alle, die eine Website betreiben. Weiterlesen...
Veröffentlicht unter Barrierefreiheit durch IKT - AAL, Themen | Kommentare deaktiviert

ECDL für Lehrlinge: Urkunden für langjähriges Engagement

Die OCG hat bei der Fachkonferenz HR Digital am 6. Juni jene Unternehmen und Institutionen geehrt, mit denen seit vielen Jahren erfolgreich kooperiert wird, um Lehrlingen digitale Kompetenzen zu vermitteln. Hintergrund: Die OCG hat von der internationalen ECDL Foundation in Dublin vor kurzem den Best Practice Award für „ECDL in der Lehre“ erhalten. Die ECDL-Zertifikate (European Computer Driving Licence) werden seit über 20 Jahren von der OCG in Österreich vergeben. Bis heute wurden über Weiterlesen...
Veröffentlicht unter Bildung 4.0, digitale Bildung, ECDL in der Wirtschaft, IT Kompetenz, Themen | Kommentare deaktiviert

Daniel Gruss erhält Heinz Zemanek Preis 2018 für hervorragende Informatik-Dissertation

Am 30. Mai fand in der OCG das Hearing zum Heinz Zemanek Preis 2018 statt. Zwölf junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler waren von den österreichischen Universitäten nominiert worden, davon wurden sieben eingeladen, ihre Arbeiten der Jury des HZP zu präsentieren: Andreas Arzt (JKU Linz), Flexible and Robust Music Tracking, Betreuer Gerhard Widmer Ronald de Haan (TU Wien), Parameterized Complexity in the Polynomial Hierarchy, Betreuer Stefan Szeider Daniel Gruss (TU Graz), Software-based Weiterlesen...
Veröffentlicht unter Heinz Zemanek Preis, Themen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert