IT-Veranstaltungskalender der OCG

Druckansicht

Monat Woche Tag
April 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27

Kategorie: Partner_EventIFWK-Podiumsdiskussion zum Thema Datenschutz

geschlossen

2017/03/27ganztägig

Thema: Security & Privacy – die weniger sexy Seiten der Digitalisierung

Bitte um Feedback bezüglich Ihrer Teilnahme unter office@nullifwk.net bis spätestens 17. März. Im Zuge Ihrer Anmeldung teilen wir Ihnen die Adresse der Veranstaltung mit.

 

28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21

Kategorie: OCG_EventEinen 3D Drucker zusammenbauen

geschlossen

2017/04/21

Workshop für Lehrpersonen

22 23
24

Kategorie: Partner_EventIqnite 2017

geschlossen

2017/04/24

Business und IT: Qualität verbindet

Die iqnite-Konferenz zählt im deutschsprachigen Raum zu den wichtigsten Konferenzen im Bereich Software-Qualität. Sie bietet einen umfassenden Überblick neuer Trends und wichtiger etablierter Themen.

Iqnite 2017

25

Kategorie: Partner_EventIqnite 2017

geschlossen

2017/04/25

Business und IT: Qualität verbindet

Die iqnite-Konferenz zählt im deutschsprachigen Raum zu den wichtigsten Konferenzen im Bereich Software-Qualität. Sie bietet einen umfassenden Überblick neuer Trends und wichtiger etablierter Themen.

Iqnite 2017

26

Kategorie: Partner_EventIqnite 2017

geschlossen

2017/04/26

Business und IT: Qualität verbindet

Die iqnite-Konferenz zählt im deutschsprachigen Raum zu den wichtigsten Konferenzen im Bereich Software-Qualität. Sie bietet einen umfassenden Überblick neuer Trends und wichtiger etablierter Themen.

Iqnite 2017

Kategorie: Partner_EventVortrag: Green Software Laboratory: Towards an Engineering Discipline for Green Software

geschlossen

2017/04/26

Der Arbeitsbereich für Programmiersprachen und Übersetzer am Institut für Computersprachen lädt zu folgendem Vortrag ein:

Vortragender: Prof. Dr. João Saraiva, Universidade do Minho, Braga, Portugal

Vortrag: Green Software Laboratory: Towards an Engineering Discipline for Green Software

Kategorie: Partner_EventVortragsabend: Vim für Fortgeschrittene

geschlossen

2017/04/26

Vortragender: Sven Guckes

Der Editor „vi“ ist auf allen UNIXoiden Betriebssystemen (Operating System, OS) als der Standard Editor vorinstalliert.  Zumeist ist es ein „vim“ (Vi Improved – www.vim.org).  Es gibt diesen aber auch für fast alle Betriebssysteme – natürlich auch für Apple MacOSX und Windows.

Darum lohnt es sich diesen Editor kennenzulernen, denn man kann seinWissen mitnehmen und muß nicht für jedes Betriebssystem einen neuen Editor erlernen.  (Und, ja, dasselbe gilt auch für Emacs.)

 

Zielgruppe: Für alle, die den Vim immer wieder mal verwenden.

Einsteiger mögen einfach mal den „vimtutor“ aufrufen und die darin befindlichen Anweisungen folgen.  Das kostet vielleicht eine Stunde.

Dann kann man Texte editieren (Cursor bewegen, Löschen und Einfügen, Suchen und Ersetzen), kennt undo und redo (jeder Editor sollte das haben!), und die Texte dann auch speichern.

Und schon gehört man zu den Fortgeschrittenen. :-)

 

Ziel: Die Wiederverwendung von Kommandos, Suchanfragen, die Liste der Dateien, Markierungen und Sprünge - sowie des Layouts, dh der Tabs (Reiter) und der Fenster darin.

Dafür müssen wir nur der Option "viminfo" ein 'n' geben, und den Befehl ":mks" verwenden.  Das war's auch schon.

 

Beim Editieren werden wir auch diese Dinge verwenden:

Textobjekte (Worte, WORTE, Sätze und Absätze), Markieren von Texten per Visual Mode (Markieren von ganzen Zeilen, von rechteckigen Blöcken, sowie Anwendung von Kommandos auf denselben); Register (Clipboards), die Texte enthalten und Tags (Bookmarks) mit denen man in Dateien an bestimmte Stellen springen kann.

27

Kategorie: Partner_EventJour-Fixe-Veranstaltung: Festplattenabgabe unter Berücksichtigung der jüngsten OGH Entscheidung

geschlossen

2017/04/27ganztägig

Ich darf Sie im Namen der Wissenschaftlichen Interessensgemeinschaft IT-LAW.AT und des Universitätslehrgangs für Informations- und Medienrecht sehr herzlich zur nächsten Jour-Fixe-Veranstaltung einladen. Diesmal diskutieren wir die "Festplattenabgabe unter Berücksichtigung der jüngsten OGH Entscheidung."

Vortragende:

Dr. Paul Fischer, LL.M. (Austro Mechana) Gerhard Ruiss (Kunst hat Recht) Mag. Nino Tlapak, LL.M. (Dorda Brugger Jordis) RA Dr. Adolf Zeman (Schönherr Rechtsanwälte)

Die Veranstaltung ist kostenfrei und öffentlich zugänglich. Um Anmeldung unter informationsrecht@nullunivie.ac.at wird gebeten!

Jour-Fixe-Veranstaltung: Festplattenabgabe unter Berücksichtigung der jüngsten OGH Entscheidung

28 29 30

Kategorie-Schlüssel

  • OCG_Event
  • Partner_Event

11 Antworten auf IT-Veranstaltungskalender der OCG

  1. Kerstin Zimmermann sagt:

    bitte um Aufnahme der Veranstaltung:

    „Wissen auf Wanderschaft“
    Barcamp der Gesellschaft für Wissensmanagement
    Donau-Uni in Krems, 24. und 25.8.2015

    In einer globalisierten Welt verfügen längst nicht mehr nur Großkonzerne und NGO über internationale Niederlassungen, auch Klein- und Mittelbetriebe betreiben weltweit verteilte Standorte. Fachliches Know-how fließt von hier nach dort und umgekehrt.

    Solange die grenzüberschreitenden Wissensflüsse weitgehend ausbalanciert bleiben, herrscht für alle beteiligten Player eine Win-win-Situation. Kommt es jedoch zu asymmetrischen Wissensflüssen, können diese im Extremfall darin münden, dass die Mehrzahl an „klugen Köpfen“ eines Landes oder auch einer Region abwandern.

    Das KnowledgeCamp “Wissen auf Wanderschaft“ lädt ein, dazu oder zu benachbarten Themen in Austausch zu treten, eigene Zugänge, Ideen, Fragen einzubringen, um auf Basis dessen neue Arbeitsmethoden und -formen für Wissensentwicklung, -teilung, -bewertung und strategiegeleitetem Einsatz zu entwickeln.

    http://knowledgecamp.gfwm.at

  2. Sehr geehrte Damen und Herren,
    könnten Sie bitte u.a. Treffen in Ihren Kalender aufnehmen? Vielen herzlichen Dank vorab! MfG, Alexander Wöhrer
    ————————————————–
    ICT Networking Event Vienna “Security & Visualisation”, 7.10.2013 @ TechGate

    The Vienna Science and Technology Fund supported by FFG, JIC, ZIT and IT Cluster Vienna announce an upcoming ICT event in Vienna. The Vienna Science and Technology Fund together with JIC from Brno have been actively supporting the collaboration between Brno and Vienna over the last years in R&D related matters. Two successful events to foster the cooperation in Life Sciences (2011) and material sciences (2012) took place already.

    For 2013, another event in the area of ICT – specifically targeting security and visualization – is planned in Vienna on Oct. 7, 2013. Researchers, clusters and companies in these domains from Vienna, Brno as well as (first time) from Munich and Bratislava shall receive a platform for rich discussion and networking.
    Once again we want to connect potential partners from academia and industry in order to develop collaborations. An active and diverse program awaits you – details and registration @ http://www.b2match.eu/ictvienna

  3. Rainer sagt:

    Gibt es den Veranstaltungskalender auch als CalDAV / iCalendar-File-URL oder kann ich Termine sonst irgendwie direkt und automatisch in meinen (Google) Kalender einbinden?

    • Karin Hiebler sagt:

      Lieber Herr Astl,
      Sie finden bei den einzelnen Terminen im Popup-Fenster ganz oben den Link “Termin einbinden”, zur Zeit im vcal Format. Ich bin mir nicht sicher, ob das mit dem Google Kalender kompatibel ist – wir bleiben aber wegen Modul-Updates am Ball.
      Beste Grüße
      kh

  4. Claudia Past sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Gerne möchten wir Sie auf den Open Day USECON und CURE am 4.Oktober in Wien hinweisen und Sie herzlich bitten, die Veranstaltung wie folgt in Ihre Veranstaltungshinweise in Ihren Kalender aufzunehmen:

    Open Day USECON und CURE
    Wann: Donnerstag, 04.10.2012, 09.00-13.30h
    Wo: Modecenterstraße 17,Objekt 2, 1110 Wien
    In Zusammenarbeit mit dem IT-Cluster Wien und unserem Forschungspartner CURE (Center for Usability Research and Engineering) veranstaltet USECON einen Open Day am Donnerstag, den 4.Oktober 2012.
    Interessierte erwartet neben spannenden Vorträgen rund um die Themen Usability, User Experience und User Interface Design aus Consultant- bzw. Forschungssicht, ein Blick „hinter die Kulissen“ von USECON und CURE.
    • Begrüßung
    Univ. Prof. Mag. Dr. Manfred Tscheligi (CURE),
    Bernhard Schmid (IT-Cluster Wien)
    • Vorstellung von CURE – Projekte, aktuelle Forschung
    Mag. Stephanie Deutsch (CURE):
    „Aktuelle Trends & Aktivitäten in der Forschung“
    • Vorstellung von USECON – Modell der 3Us, Ansatz, Projekte
    Mag. Markus Murtinger: (USECON):
    „Die 3Us zum Erfolg – Warum die Faktoren Usability, User Experience und User Interface Design Produkte und Services erfolgreich machen.”
    • Gastvorträge – “Usability und User Experience in Action – Umsetzung von User Experience in der Praxis”
    Tobias Herrmann (A1 Telekom Austria AG): “Usability im eGovernment am Beispiel von EDM”
    “Mit unseren Kunden einfacher werden! Co-Creation, Feedback-Prozesse, durchgängiges Performance Measurement, Panel Research -Tobias Herrmann, Leiter der Abteilung eBusiness bei A1 Telekom, präsentiert konkrete Beispiele für eine konsequente Kunden- und Bedürfnisorientierung, die A1 an seinen digitalen Touchpoints Tag für Tag lebt.”
    DI Robert Kindermann (Umweltbundesamt GmbH): “Einfach machen – Insights zum Einsatz von User Experience Research bei A1″
    Welche Bedeutung hat Usability im eGovernment? Ist Usability nur wichtig, um Produkte besser verkaufen zu können, wie man am Beispiel der Appleprodukte sieht? Im eGovernment werden Lösungen den Benutzern zur Verfügung gestellt und nicht verkauft. Ist es trotzdem sinnvoll im eGovernment in Usability zu investieren? Gibt es einen Return-Of-Invest? Diese und ähnliche Frage werden anhand des Fallbeispiels EDM (Elektronisches Datenmanagement Umwelt) beleuchtet.
    • Experience Stationen – User Experience zum Angreifen
    o Mobiles & Stationäres Eye Tracking
    o Future Interface Design
    o Ask the Researchers
    o Poolpilots Table

    Kontaktinformationen für die Anmeldung zum Event finden Sie unter http://www.clusterwien.at/it/de/termine/cluster-termine.

    Mit besten Grüßen,
    Claudia Past

    • Sandra Pillis sagt:

      Sehr geehrte Frau Past,

      Herzlichen Dank für die Information, die Veranstaltung wurde in unserem Veranstaltungskalender eingetragen.

      Mit freundlichen Grüßen

      Sandra Pillis

  5. Alexandra Hauer sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Gerne möchten wir Sie auf die 1. D-A-CH-Konferenz „Energieinformatik 2012“ vom 5.-6. Juli 2012 in Oldenburg hinweisen und Sie herzlich bitten, die Veranstaltung wie folgt in Ihre Veranstaltungshinweise in Ihren Kalender aufzunehmen:

    Energieinformatik 2012

    5.-6. Juli 2012

    Veranstalter und Konferenzort: OFFIS – Institut für Informatik, Escherweg 2, 26121 Oldenburg, Deutschland

    Informationen und die Online-Anmeldung: http://www.energieinformatik2012.de

    Unsere Energieversorgung ist derzeit einem grundlegenden Wandel unterzogen. Die verstärkte Einbindung erneuerbarer Energien erfordert neue Konzepte für Energieinfrastrukturen. IT kann einen erheblichen Beitrag dazu leisten, diesen Herausforderungen zu begegnen, indem sie Methoden, Modelle und Werkzeuge liefert, um z.B. den Energieverbrauch zu reduzieren, Energieeffizienz zu erhöhen und den Übergangsprozess zu innovativen Energieszenarien wirtschaftlicher zu gestalten. Zugleich sind neue IT-Methoden gefordert, wenn es um die Umsetzung der neuen Energiekonzepte geht.

    Die D-A-CH-Konferenz „Energieinformatik 2012“ bringt Experten zusammen mit dem Ziel, neueste Forschungsergebnisse vorzustellen und abzugleichen sowie gemeinsame Herausforderungen für die Zukunft zu diskutieren.

    Herzlichen Dank

    Alexandra Hauer

  6. Sehr geehrte Damen und Herren,

    könnten Sie bitte u.a. Konferenz in Ihren Kalender aufnehmen? Vielen herzlichen Dank vorab!

    Microsoft SharePoint Konferenz 2012
    25.-26. Juni, Austria Trend Hotel Savoyen, Wien

    „Integrate your Business“ — unter diesem Motto steht Österreichs größter SharePoint Community-Treffpunkt, die Microsoft SharePoint Konferenz vom 25.-26. Juni 2012 in Wien, die im letzten Jahr über 500 Teilnehmer und 30 Aussteller begeisterte.

    An zwei Konferenztagen bieten mehr als 30 Expert Sessions technologisch tiefgreifendes Wissen rund um Microsoft SharePoint-Technologien. Themen sind:

    • Integration von Fremdsystemen
    • Infrastruktur / FAST Search Server
    • Business Intelligence mit SQL Server 2012
    • Projektmanagement
    • Mobile Lösungen
    • Anwendungsentwicklung

    Direkt im Anschluss an die Konferenz, am 27. Juni, finden darüber hinaus drei ganztägige SharePoint-Workshops statt.

    Weitere Infos und Anmeldemöglichkeiten für all jene, die sich ihr Ticket noch nicht gesichert haben, gibt’s online unter http://www.sharepointkonferenz.at/vienna.

    Mit besten Grüßen

    Shirley Libii

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


2 × = vier

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud