Dritter Blog von der IOI in Tsukuba, Japan

IOI 2018 Blog 3, Mittwoch 5.9.2018

Hardest Tasks am zweiten Tag

Der zweite Wettbewerbstag am Mittwoch hatte noch schwierigere Problemstellungen. Daher konnten die Teilnehmer deutlich weniger Punkte als am ersten Tag erreichen. Die 3 Aufgaben waren zwar sehr interessant, erforderten aber auch eine ungewöhnlich lange Abfolge von guten Ideen für Datenstrukturen und Lösungsstrategien. Im ersten Task musste zur Bewegung einer mechanischen Puppe vom zu schreibenden Programm ein Netzwerk mit möglichst wenigen Steuerelementen konstruiert werden, das die vorgegebenen Tanzbewegungen der Puppe hervorruft. In einer anderen Aufgabe musste das zu erstellende Programm mit möglichst wenigen automatisch generierten Testdaten in einem Autobahnmautsystem bestimmte Einstellungen herausgefunden werden. In der schwierigsten Aufgabe des zweiten Tages musste für eine Reihe von Meetings mit sich überschneidenden Teilnehmern die optimalen Veranstaltungsorte gefunden werden, um die Reisekosten insgesamt zu minimieren.

Das Ergebnis nach den ersten beiden Wettbewerbstagen:
Robin Gugel  172 Punkte (160 + 12)
Niklas Hauber  165 Punkte (76 + 89)
Otto Winter  153 Punkte (90 + 63)
Markus Walder  16 Punkte (10 + 6)

Niklas Hauber und Otto Winter starteten eine Aufholjagd und Robin Gugel verzettelte sich bei dem schwierigen Task, der letztendlich doch nicht gelang. Aber alle drei haben die Bronzemedaille nur knapp verfehlt. Schade, denn heuer war wirklich etwas mehr möglich.

Morgen Donnerstag gibt es eine ganztägige Exkursion und am Freitag die Abschlussveranstaltung mit Medaillenvergabe und Farewell.

Nikolaus Huber und Otto Winter bei der Aufgabenanalyse

Nikolaus Huber und Otto Winter bei der Aufgabenanalyse

Das gesamte Team

Das gesamte Team

Herzlicher Dank geht von uns allen an unsere Sponsoren und Förderer, die uns diese tolle Erfahrung in der Gemeinschaft Gleichgesinnter hier in Japan ermöglicht hat. Ein Erlebnis, an das sich alle noch lange erinnern werden.

LieberLieberOracle, RZL Software,  VOeSI, WKOÖ, Bongfish und dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF)

Links:
Aufgaben und Scoreboard siehe offizielle IOI Website  https://ioi2018.jp/

Die Betreuer bei der IOI 2018
Gerald Futschek
Florian Leimgruber
Gary Ye

 

Dieser Beitrag wurde unter Elisabeth Maier-Gabriel, Informatik Olympiade (ioi) abgelegt und mit , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.