IRIS 2018 – eine Nachlese zum 21. Internationalen Rechtsinformatik Symposion

Die heuer unter dem Generalthemen “Datenschutz / LegalTech” stehende 21. IRIS 2018 fand vom 22.-24. Februar an der Universität Salzburg statt. Mit mehr als 300 TeilnehmerInnen – vor allem aus dem zentral- und mitteleuropäischen Raum – ist die IRIS seit langem eine der etabliertesten Rechtsinformatik-Veranstaltungen in Europa.

Das Thema Datenschutz zog sich in einem eigenen durchgehenden Track durch alle Tage der Veranstaltung und bot den TeilnehmerInnen vertieften Einblick in die kommenden gesetzlichen Änderungen und Anforderungen, die sich aus der EU-Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) und deren nationalen Umsetzungen in Europa ergeben. Interessante Aspekte wie z.B. mögliche kartellrechtliche Absprachen in Bereichen, wo Kunden Dienstleistungen nur mit ihren Daten bezahlen oder kommende Zertifizierungen im Datenschutzbereich wurden eingehend beleuchtet. Aber auch Sicherheitsaspekte im Compliance-Bereichen und Neuerungen bei Rechtsinformationssystemen waren z.B. Themenbereiche.

Das Begleitprogramm beginnend mit dem traditionellen Empfang bei Eurolawyer Rechtsanwälte am Vorabend des Symposions, dem Buffet-Empfang nach dem Best Paper Award, sowie das Abendessen im Sternbräu boten Gelegenheiten zum informellen Austausch der TeilnehmerInnen. Atmosphärisch bietet das altehrwürdige Gebäude der juridischen Fakultät in Salzburg, u.a. mit vielen noch bestehenden Kachelöfen, verwinkelten Gängen und einer wahrlich historischen Bausubstanz, einen würdigen Rahmen für diese Veranstaltung.

Zusammenfassend kann ich den Veranstaltern (stellvertretend für alle sei hier Prof. Schweighofer von der Univ. Wien genannt) nur ein großes Lob für die IRIS 2018 aussprechen! Ich war heuer nach vielen Jahren wieder einmal auf der IRIS und von der Entwicklung, die diese Konferenz in den letzten Jahren erfahren hat, sehr angenehm überrascht. Ich komme nächstes Jahr sicher wieder!

Links

21. IRIS 2018

Dieser Beitrag wurde unter Datenschutz, eGovernment, IT und Sicherheit, Rechtsinformatik, Redaktion, Veranstaltungen, Wolfgang Resch abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


neun + = 17

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud