Rollentausch: Schülerinnen unterstützen Lehrkräfte am Computer

Das Projekt re-ment stellt klassisches Mentoring auf den Kopf: Schülerinnen treten als Mentorinnen auf und helfen ihren Lehrkräften (Mentees) im Umgang mit PC und Internet. Sie unterstützen die Erwachsenen z. B. beim Einrichten von Computern, der Durchführung von Updates des Betriebssystems, der Nutzung von sozialen Medien und dem Erstellen von Notentabellen. „Wir haben mit drei AHS sowie einer BHS zusammengearbeitet. Das Projekt ist über ein gesamtes Semester gelaufen und die Mentoring-Tandems Weiterlesen...
Veröffentlicht unter Arbeitskreise, Frauen und Informatik, Themen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Dynamic Bar Chart

Der Weg von Analog zu Digital ist schon längst getan, doch ist es auch möglich unsere digitalen Daten physisch darzustellen? Genau diesem Thema widmet sich die Diplomarbeit „Dynamic Bar Chart“ von der HTL Rennweg in Zusammenarbeit mit der OCG. Durch eine innovative Herangehensweise werden Daten nicht länger auf den digitalen Bereich beschränkt, sondern können auf eine ganz neue Art und Weise angezeigt und analysiert werden. Das vierköpfige Schülerteam konzipieren und entwickeln ein Weiterlesen...
Veröffentlicht unter Coding, Projekte | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

IOI 2017: Abschlusszeremonie

Die feierliche Abschlussveranstaltung der IOI 2017 fand Donnerstag, 3. August 2017 am Abend in der großen runden Halle des Internationalen Convention Centers in Teheran statt. Der Sciencebeauftragte des iranischen Präsidenten begrüßte alle TeilnehmerInnen und ein abwechslungsreiches Kulturprogramm begleitete die Preisverleihung. Der Sieger der IOI 2017 ist  Yuta Takaya aus Japan, der am zweiten Tag als einziger volle Punkte erzielen konnte. Bemerkenswert ist, dass er heuer auch die Mathematikolympiade Weiterlesen...
Veröffentlicht unter Coding, Informatik Olympiade (ioi), Wettbewerbe und Preise | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Warum der Bundestrojaner ein Sicherheitsrisiko für alle ist

Langversion eines am 2. August im FALTER 31/17 erschienenen Gastkommentars des Autors. Immer öfter lesen und hören wir, dass Trojaner und sonstige Schadsoftware enorme Schäden anrichten und sogar Krankenhäuser oder andere kritische Infrastrukturen lahmlegen. Den Verantwortlichen für das Überwachungspaket der Bundesregierung muss bewusst sein, dass ihre Pläne für das Abhören verschlüsselter Chats am Handy Teil dieser Erzählung sind. Geht es nach den Vorstellungen des Justizministers, Weiterlesen...
Veröffentlicht unter Themen | Hinterlassen Sie einen Kommentar

IOI 2017: Zweiter Wettbewerbstag

Pünktlich um 9:00 Uhr früh begann der zweite Wettbewerbstag in Teheran, wieder mit drei sehr anspruchsvollen Aufgaben. Wegen einiger technischer Probleme beim automatischen Abgabe- und Feedbacksystem bekamen alle Teilnehmer noch extra Zeit, sodass der Bewerb erst um 14:30 Uhr zu Ende war. In der ersten Aufgabe ging es um ein geheimes königliches Straßennetz mit besonderen Eigenschaften, das man durch geschicktes Fragestellen herausfinden musste. In der zweiten Aufgabe mussten die Schüler Weiterlesen...
Veröffentlicht unter Coding, Informatik Olympiade (ioi), Wettbewerbe und Preise | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Fokus durchs Fliegengitter: JKU präsentiert linsenlose Kamera

Das Institut für Computergrafik der Johannes Kepler Universität Linz arbeitet an der Entwicklung einer linsenlosen Kamera. Der Vorteil: deutlich kompaktere Baugrößen. Die Einsatzgebiete: Roboter, Industriemaschinen und Fahrzeuge. Heutige Kameras bestehen im Wesentlichen aus einem Bildsensor und einem Linsensystem, das die aufgenommene Szene optisch auf dem Sensor fokussiert. Sie haben entsprechend große Bauformen. Am Institut für Computergrafik wird seit Jahren an neuartigen Bildsensoren Weiterlesen...
Veröffentlicht unter Robotics, Wissenschaft und Forschung | Verschlagwortet mit , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

IOI 2017: Erster Wettbewerbstag

Gut vorbereitet gingen am 30. August 2017 in der Früh unsere vier Besten der Österreichischen Informatikolympiade an den Start der Internationalen Olympiade IOI. Die beiden Teamleader Gerald Futschek und Wolfgang Thaller sahen schon in der Nacht davor beim Übersetzen der drei Aufgaben, dass alle Teilnehmer sehr stark herausgefordert werden. Innerhalb von fünf Stunden hatten sie sehr anspruchsvolle und gedanklich schwierige algorithmische Programmieraufgaben zu lösen. Bei der ersten Aufgabe Weiterlesen...
Veröffentlicht unter Coding, Informatik Olympiade (ioi), Wettbewerbe und Preise | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Im Interview: Klaus Höckner, Vizepräsident der OCG

Klaus Höckner, Stellvertretender Vorsitzender der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs, ist seit April 2017 Vizepräsident bei der OCG. Er berichtet im Interview über die Arbeit bei der OCG. Du bist seit April 2017 Vizepräsident bei der OCG. Ein wichtiges Anliegen ist unter anderem, dass vor allem auch bei den Verantwortungsträgern erkannt wird, wieviel Potential in neuen Technologien für Menschen mit Behinderung steckt. Was kann die OCG dazu beitragen? Die OCG Weiterlesen...
Veröffentlicht unter ECDL für krebskranke Kinder und Jugendliche, Themen | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

CEOI 2017: Die Ergebnisse

Am Freitag stand der zweite und letzte Wettbewerbstag am Programm. Die Teilnehmer hatten wieder fünf Stunden Zeit um drei Aufgaben zu lösen: Bei der Aufgabe Brückenbau musste man möglichst Kosteneffizient eine Bücke über einen Fluss konstruieren. Beim zweiten Problem Palindromische Partitionen galt es ein Wort so zu zerteilen, dass die einzelnen Stücke zusammen ein Palindrom bildeten. Das letzte Problem Jagd handelte von der Maus Jerry, der man bei der Flucht vor dem Kater Tom helfen Weiterlesen...
Veröffentlicht unter Coding, Informatik Olympiade (ioi), Wettbewerbe und Preise | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

CEOI 2017: Sightseeing

Nach dem anstrengenden Wettbewerbstag haben wir uns heute einen ganztägigen Ausflug in den Südwesten Sloweniens verdient. Mit insgesamt drei Bussen fuhren wir zur Postojna Höhle, die 60 Minuten von der Hauptstadt Ljubljana entfernt liegt. Der meistbesuchte Höhlenkomplex Europas ist ca. 24 km lang, wovon knapp 5,3 km besuchbar sind. Die Tropfsteinhöhle ist sehr beeindruckend. Mit einem kleinen Zugsystem kann man einen Teil der Höhle erkundet und die zahlreichen Stalaktiten und Stalagmiten Weiterlesen...
Veröffentlicht unter Coding, Informatik Olympiade (ioi), Wettbewerbe und Preise | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar